Turniere 2022


VEA Borken | 02.07.+03.07.2022 DSV Meisterschaft


Heek | 16.06.+17.06.+18.06.+19.06.2022



HSV Münster | 11.06.+12.06.2022      3. Münsterland Cup

Am vergangenen Wochenende fand das letzte Turnier zur Qualifikation für die Deutsche Vereinsmeisterschaft im Agility statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung vom HSV Münster. Agility Vereine aus dem ganzen Münsterland konnten hierfür Mannschaften mit bis zu maximal 7 Startern stellen. Insgesamt 12 Mannschaften diverser Vereine haben sich für die Qualifikationsläufe angemeldet, wovon nur die besten 3 es ins Finale schaffen können. Und wie jedes Jahr, waren auch in diesem Jahr wieder die Agility Junkies aus Rheine mit am Start. Doch dieses Mal stellten die Hundesportler aus Rheine gleich zwei Mannschaften für diesen Wettbewerb. Die altbewerte Mannschaft AgiDrinKings und die Mannschaft Running Gag, die erst das zweite Mal für die DVM-Qualifikation an den Start ging und dann auch noch mit einer fast komplett neuen Besetzung an Hunden.

Es finden nur drei Qualifikationsturniere für das DVM-Finale statt, bei denen es darauf ankommt so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Pro Mannschaft können maximal 400 Punkte bei einem Qualifikationslauf geholt werden. Für jeden Parcour Durchgang kann jedes Hund-Mensch-Team höchsten 40 Punkte erzielen, mit zwei Parcouren an einem Turnier also 80 Punkte maximal. Die 5 Teams mit den meisten Punkten fließen in die Wertung für die Mannschaftspunkte, die anderen sind Streichergebnisse.

Schon im ersten Qualifikationslauf, der in Ostbevern stattfand, merkte man, dass die Mannschaft Running Gag, bestehend aus den Teams: Jessica Weiß mit Sputnik und Yoda, Eva Sommer mit Bruno und Oskar, Juliane Lehmeyer mit Josie und Trudy und Nadine Woltering mit Joris, es verstehen Punkte zu holen. Von 400 möglichen Punkten erzielten Sie 270 und Platzierten sich gleich nach Tag eins unten den besten dreien und holten sich den dritten Platz.

Diese Platzierung galt es beim nächsten Durchgang, ausgerichtet in und vom MHM Münster, zu halten und zudem weitere Punkte zu sammeln. Die Teams von Running Gag gaben auch bei diesem Turnier alles und glänzten mit ihrem Können. Sie schafften es ihren alten Punktestand von 270 auf 595 Punkte aufzustocken und beförderten sich damit sogar in der Tabelle weiter nach oben und holten sich den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Am letzten Wochenende fand das letzte Turnier zur Qualifizierung beim HSV in Münster statt. Auch mit Vorsprung und einem bereits vorhandenen Platz unter den besten dreien, ist die Anspannung groß und der Druck seinen Teamkollegen gegenüber vorhanden. Aber auch hier behielten die Teams der Mannschaft Running Gag nerven und machten zahlreiche Punkte.

Neben den gesammelten Punkten konnten die Teams an diesem Wochenende auch Einzelplatzierungen für sich verbuchen: Jessica Weiß schaffte es mit Sputnik gleich zweimal fehlerfrei durch den Prüfungslauf und belegte damit jeweils den ersten Platz. Zudem absolvierten sie auch einen Jumping fehlerfrei, der ihnen eine dritte Platzierung einbrachte. Auch mit Yoda konnte sie eine Platzierung für sich gewinnen. Die beiden bewältigten den Jumping fehlerfrei und schafften es auf den dritten Platz. Eva Sommer mit Bruno und Juliane Lehmeyer mit Trudy konnten sich auch gegen die Konkurrenz durchsetzen und holten sich jeweils in ihrer Leistungs- und Größenklasse den dritten Platz im Prüfungslauf.

Nach allen drei Qualifikationsläufen schafften die Teams der Mannschaft Running Gag aus Rheine es mit 885 Punkten auf den zweiten Platz und haben sich somit einen Platz für das Finale der Deutschen Vereinsmeisterschaften verdient. Neben ihnen dürfen aus dem Münsterland noch die Mannschaften Biberfieber aus Ostbevern (930 Punkte) und Just for Fun and Run aus Borken (855 Punkte) mit ins Finale am 20./21.08.2022 in Lübbecke fahren.

Dort gilt es sich dann gegen Mannschaften deutschlandweit durchzusetzen und wir hoffen, sie bringen den Sieg mit nach Hause.



MHM Münster | 21.05.+22.05.2022        2. Münsterland CUP

Bereits die Woche darauf fand der zweite Qualifikationslauf in Münster, für die DVM, statt. Auch hier konnten wieder einige Platzierungen geholt werden:

Jessica Weiß holte mit Yoda zwei erste und einen dritten Platz. Zudem schaffte sie es mit Sputnik auf den zweiten Platz. Nadine Woltering holte mit Joris eine zweite und dritte Platzierung. Juliane Lehmeyer schaffte es mit Trudy auf einen zweiten und dritten Platz. Eva Sommer und Oskar holten sich nicht nur im Jumping und im Prüfungslauf den ersten Platz, dass Team erzielte damit auch noch die letzte nötige Anwartschaft für den Aufstieg in die höchste Leistungsklasse Deutschlands. Nun muss sich das Team gegen die stärkste Konkurrenz im Agility durchsetzen. Ute Knäpper erzielte mit Kung Fu einen zweiten und einen dritten Platz. Eine weitere zweite Platzierung holte sich Meike Merchel mit Maatje.

Nach diesem Durchgang konnte das Team von Running Gag ihre Punkte auf ganze 595 aufstocken und platzierten sich damit auf Platz 2 der Gesamtwertung. Für das Team von den AgiDrinKings verlief es leider nicht so gut. Der Mannschaft fehlten an diesem Wochenende Mannschaftsmitglieder, wodurch mögliche Punkte fehlten. Mit 455 Punkten landeten sie an diesem Wochenende auf den 8 Platz in der Gesamtwertung.


Ostbevern | 14.05. + 15.05.2022      1. Münsterland CUP

Darauf die Woche wurde es in Ostbevern ernst, an diesem Wochenende fand der erste Qualifikationslauf für das DVM-Finale in Lübbecke statt. Die Agility Junkies stellten hierfür zwei Mannschaften auf:

Running Gag bestehend aus: Jessica Weiß mit Sputnik und Yoda, Eva Sommer mit Bruno und Oskar, Juliane Lehmeyer mit Josie und Trudy und Nadine Woltering mit Joris.

AgiDrinKings bestehend aus: Ute Knäpper mit Kung Fu, Sandra Iwanicki mit Klärchen, Mechthild Worbs mit Amoa, Elke Bäthker mit Ronja, Natalie Ahlers mit Kiara, Meike Merchel mit Maatje und Karin Timpe mit Chico.

 

Es galt so viele Punkte zu erzielen wie möglich, um sich zu qualifizieren. Hierfür mussten die Starter möglichst viele Durchgänge zu absolvieren und das am besten fehlerfrei. Vielen der Hundesportler aus Rheine gelang dieses und konnten somit auch zusätzliche Platzierungen für sich erzielen:

Eva Sommer holte mit Oskar gleich zwei erste und einen zweiten Platz. Zudem konnte sie mit Bruno eine zweite und dritte Platzierung für sich verbuchen. Juliane Lehmeyer schaffte es mit Trudy sowohl auf den zweiten, als auch auf den dritten Platz. Eine weitere zweite Platzierung mit nach Hause nahm Mechthild Worbs mit Amoa.

Ute Knäpper belegte mit Kung Fu zweimal den dritten Platz. Und auch Karin Timpe mit Chico und Sandra Iwanicki mit Klärchen konnten eine dritte Platzierung für sich erzielen.

Nach dem ersten Qualifikationsdurchgang erzielte das Team von Running Gag 270 Punkte und schaffte es damit von 12 möglichen Plätzen auf den dritten Platz. Nicht weit dahinter mit 255 Punkten schaffte es das Team von den AgiDrinKings auf den vierten Platz.


Welcome Back Turnier der Sportpfoten | 06.05.+07.05.+08.05.2022

Einige Mitglieder sind in Gescher geblieben, die Mehrheit der Agility Junkies war allerdings auf dem Turnier in Rheine vertreten, welches auch an den zahlreichen Platzierungen deutlich erkennbar ist:

Eva Sommer holte erneut Platzierungen mit beiden Hunden. Mit Bruno erzielte sie den ersten Platz in der Second Chance und einen ersten Platz im Jumping. Mit Oskar holte sie sowohl im Prüfungslauf, als auch in der Second Chance den dritten Platz. Jessica Weiß und ihre beiden Manchester Terrier nahmen auch einige Siege für sich mit nach Hause. Mit Yoda holte sie im A-Lauf einen zweiten Platz und im Jumping ebenfalls eine zweite und dritte Platzierung. Mit Sputnik erzielte sie im Jumping den zweiten Platz. Weitere dritte Plätze gingen an: Meike Merchel mit Maatje, Natalie Ahlers mit Kiara und Nadine Woltering mit Joris.



Gescher | 30.04.+01.05.+07.05.+08.05.2022

Die Sommersaison begann in Gescher und das sogar sehr vielversprechend, viele der Hundesportler aus Rheine konnten Platzierungen für sich gewinnen:

Eva Sommer stach an diesem Wochenende ganz besonders heraus. Sowohl mit ihrem erfahrenen Labradoodle Rüden Bruno, also auch mit ihrem Nachwuchs, Cockapoo Oskar, konnte sie glänzen. Mit Bruno erzielte sie im A-Lauf einen ersten und einen dritten Platz. Zudem schafften sie es im Jumping auf einen dritten Platz. Mit Oskar erzielte sie im Prüfungslauf gleich zwei erste Plätze und einen zweiten und dritten Platz im Jumping. Ebenfalls eine erste Platzierung holte sich Mechthild Worbs mit Amoa. Mit einer sehr schnellen und fehlerfreien Darbietung ließen sie die Konkurrenz im Jumping hinter sich. Juliane Lehmeyer schaffte es mit Trudy auf den zweiten Platz im Jumping und Jessica Weiß mit Sputnik im A-Lauf auf den dritten.

Darauf die Woche teilten sich die Vereinsmitglieder auf die beiden Turniere in Gescher und Rheine auf:

In Gescher zeigte Sandra Iwanicki mit ihren Hündin Klärchen einen wunderschönen fehlerfreien Durchgang im Jumping und erzielte damit den ersten Platz. Ute Knäpper schaffte es mit Kung Fu gleich in drei von vier Läufen auf das Siegerpodest und holte sich damit eine dritte Platzierung im Prüfungslauf und zwei zweite Plätze im Jumping.


Borken | 23.04.2022

Jessica Weiß war als einzige Starterin beim ASV InLine in Borken unterwegs. Dort konnte Sie mit ihrem Nachwuchs Hund Yoda den ersten Platz in A2 Medium ergattern und erhielt damit ihre fünfte und letzte Qualifikation für den Aufsteig in die höchste Leistungsklasse A3. Auch im Jumping lief es gut und wurde mit dem dritten Platz belohnt. Glückwunsch zum Aufstieg!


Winter Agility Serie in Lübbecke | Jan, Feb, Mrz 2022

Die WAS in Lübbecke ist ein beliebtes Ziel für die Winterturniere. Denn in einer ehemaligen Tennishalle wurde ein toller Ort für Agility Sportler geschaffen. Auf speziellem Kunstrasen sind die Voraussetzungen ideal.